Autor: theodora.trah

Sind Batteriespeicher die neuen Kraftwerke für Stadtwerke?

Batteriespeicher sind eine vielversprechende Technologie für Stadtwerke, die die Energiewende voranbringen wollen. Sie können den Strom aus erneuerbaren Quellen speichern, wenn deren Überschuss zu günstigen Marktpreisen führt, und ihn bei Bedarf wieder abgeben. Damit können sie nicht nur Geld sparen, sondern auch das Netz stabilisieren und neue Geschäftsmodelle erschließen. Erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag, wie Batteriespeichersysteme die neuen Kraftwerke für Stadtwerke werden können.

Data-Driven Strawberries

Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen und das Potenzial von „Vertical Farming“ in unserer Podcast-Folge. Egal, ob Sie ein Technik-Enthusiast oder einfach nur neugierig auf nachhaltige Lösungen sind, diese farmfrische Folge sollten Sie unbedingt hören!

Netzabschaltungen in Deutschland

Harte Nuss zum Knacken? Nicht mit Batterien und Flexibilität! Erfahren Sie von unserem Batterieexperten Swagath Bhat, wie Flexibilität und der Ausbau von Batteriespeichersystemen (BESS) sowie deren Optimierung dazu beitragen können, dass in Europa die Lichter nicht ausgehen.

TOP AGRAR

Im Interview mit Top Agrar erläutern unser CEO Christian Hövelhaus und COO Christoph Gardlo wie flexible Biogasanlagen von der marktübergreifenden Flexibilitätsvermarktung von ESFORIN profitieren können.

Dezentrales Energiebündel

Stadtwerke sind echte Change Maker in der Energiewende. Die Stadtwerke Frankfurt (Oder) machen es vor wie es geht. Erfahren Sie mehr in unserer neusten Podcast-Folge!

1KOMMA5° und ESFORIN

Was ist der Stromhandel am Day-Ahead- und Intraday-Markt? Wie beeinflussen Angebot und Nachfrage den Strommarkt? Wie ermöglichen 1KOMMA5° und ESFORIN gemeinsam die bestmöglichen Ergebnisse für den dynamischen Stromtarif „Dynamic Pulse“? Mehr im Artikel von 1KOMMA5° erfahren.

BESS Podcast

BESS for Success

Was benötigt es für die erfolgreiche Umsetzung von Batterie-Energiespeichersystemen (BESS)? Was sind Trends bei Batteriespeichern? Erfahren Sie mehr in unserer neusten Podcast-Folge!

Batteriespeicher Ranking

ESFORIN SE hat den 2. Platz (!) mit einem Portfolio von über 100 Megawatt im Batterievermarkter-Ranking der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) erreicht. Jetzt im Online-Artikel mehr erfahren.

GLOBAL CLEANTECH 100

Unter 25.435 Nominierungen wurde ESFORIN von der Cleantech Group in die Liste der „Global Cleantech 100“ aufgenommen! Wir sind stolz, neben vielen führenden Unternehmen, die Innovationen im Cleantech-Sektor vorantreiben, anerkannt zu werden – denn es spiegelt unsere Vision wider: Gemeinsam für ein grünes und gleichzeitig sicheres Energiesystem.

Merry Megawatt Review

Freuen Sie sich auf eine weihnachtliche Podcast-Folge mit ESFORINs CEO Christian Hövelhaus und COO Christoph Gardlo.

WIRTSCHAFTSWOCHE Die Grüne Gründerzeit

Wir freuen uns sehr über die tolle Titel-Story in der WIRTSCHAFTSWOCHE mit unserem CEO und Gründer Christian Hövelhaus, der schon 2014 die Zeichen der Energiewende-Zeit erkannt hat!

#11 | Energizing Green Success

Join us in our latest podcast episode with Christoph Ostermann – diving into the world of GreenTech startups.

ENCAVIS AG

Gemeinsam mit der Encavis AG tragen wir zu einem grünen und sicheren Energiesystem bei. Flexibilität ist immer gefragt – Erneuerbare Energien können auch einen positiven Einfluss auf die Stabilisierung des Netzes haben.

Münchner Merkur

Gemeinsam mit bayrischen Unternehmen wie UPM in Augsburg und sonnen aus dem Allgäu treiben wir die Energiewende voran. Mehr im Artikel vom Münchner Merkur erfahren.

CO2-Zertifizierung

Day-Ahead und Intraday Strommarkt

Energiehandel in nahezu Echtzeit. Der Energiehandel hat sich in den letzten Jahren dynamisch entwickelt, wobei zwei Strommärkte eine entscheidende Rolle spielen: Day-Ahead und Intraday.

WAZ Artikel

Essener Start-ups sammeln Millionen ein: Was sie nun planen. Ein Bericht über die Series B Finanzierungsrunde von ESFORIN.

€7,5 Mio. Series B für ESFORIN

ESFORIN schließt mit einer Kapitalerhöhung in Höhe von 7,5 Mio. € erfolgreich die Series B unter Führung von SEB Greentech Venture Capital ab, um das Wachstum in Europa zu beschleunigen und den Klimawandel zu bekämpfen

#5 | WasserstOFF oder ON?

Rechtsanwältin Annerieke Walter brennt für das Thema Wasserstoff. Sie nimmt uns in dieser Podcast-Folge mit auf das Parkett der juristischen Feinheiten und formuliert pragmatische To Do’s, wie der Wasserstoffhochlauf rechtlich zu flankieren ist.

Wir haben die halbe Million geknackt

Für die letzten zwei Jahre hat der TÜV Rheinland uns für unsere Handelstätigkeiten eine systemische CO2-Einsparung von über 560.000 Tonnen nach unserer zertifizierten Berechnungsmethodik bestätigt.

Praxisbeispiel unserer Flexvermarktung

Danke InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG und WAGO für die innovative Zusammenarbeit. Gemeinsam ermöglichen wir den Erfolg der Energiewende. Denn mit der Vermarktung von Strom-Flexibilitäten wird nicht nur CO2 reduziert, sondern auch das Netz stabilisiert.

Überblick größter Direktvermarkter

Die Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) hat einen Überblick über die größten deutschen Direktvermarkter veröffentlicht. Und, wir sind dabei!

WELT

Unser CEO Christian Hövelhaus im Interview mit der WELT wie die Industrie einen erheblichen Beitrag zur Energiewende und Netzstabilisierung leisten kann.

Interview HANDELSBLATT

Interview mit Christoph Gardlo und Handelsblatt über den Umbau des Energiesystems und wie ESFORIN die Integration von mehr Erneuerbaren mit Flexibilitätsvermarktung ermöglicht.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert sind! Denn unsere Flexibilitätsvermarktung ermöglicht CO2-Reduktion und Netzstabilisierung.

HANDELSBLATT

So lässt sich der eigene Solarstrom an der Börse verkaufen. Die beiden Unternehmen Sonnen und Esforin sehen das neue Modell als Beitrag zur Netzstabilisierung. Der Ertrag für die Privathaushalte ist aber völlig offen.

FOCUS Magazin

„Unter Hochspannung“ – Lesenswerter Artikel im Focus Magazin wie deutsche Start-ups beim Energiesparen helfen. Zum Beispiel wie ESFORIN den Stromverbrauch optimiert und tado smarte Thermostate entwickelt.

CO2 einsparen mit Flexibilität

Unsere Flexibilitätsvermarktung hilft unseren Kunden einen erheblichen Beitrag zur Dekarbonisierung zu leisten. Unser CEO und COO erklären wie. Jetzt reinschauen!

WIRTSCHAFTSWOCHE

Unser CEO Christian Hövelhaus wurde als Experte in der WirtschaftsWoche zum Thema Digitalisierung im Strommarkt und zu flexiblen Strompreisen befragt. Insbesondere energieintensive Unternehmen bieten die Preisschwankungen an der Strombörse eine Chance.

TÜV-Zertifikat für 197.000 Tonnen CO2-Ersparnis

Der TÜV Rheinland hat die erhebliche CO2-Reduktion mithilfe der Vermarktung verfügbarer Stromflexibilitäten im Intraday-Handel durch das Unternehmen ESFORIN zertifiziert. Das Zertifikat bescheinigt neben der Berechnungsmethode die CO2-Gesamtersparnis von über 197.000 Tonnen für das Jahr 2021.

Biogas Journal

Das Biogas Journal berichtet wie flexibilisierte Biogasanlagen von den hohen Preisen an der Strombörse profitieren können. Hierzu wurde ESFORIN befragt, wie Mehrerlöse zusätzlich optimiert werden können.

In Echtzeit liefernder Direktvermarkter

Wir sind ausgezeichnet als „In Echtzeit liefernder Direktvermarkter“! Das „VisuFlex“ Projekt der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) zeigt, dass flexibilisierte Biogasanlagen die schwankende Stromerzeugung volatiler Energieerzeuger zielführend ausgleichen.

EEG Umlage als Chance für mehr Flexibilitätsvermarktung

Christoph Gardlo im Interview mit Dr. Franziska Lietz von RITTER GENT COLLEGEN Rechtsanwälte PartGmbB
über die EEG-Umlage als Chance für die Flexibilitätsvermarktung – mehr Anlagen können nun flexibel vermarkten.

WirtschaftsWoche

„Jeder Industriebetrieb bekommt einen eigenen, auf seinen Strombedarf, angepassten Algorithmus“, so Christian Hövelhaus in der WirtschaftsWoche.

Deutsche Welle

„Wie Algorithmen die Energiewende vorantreiben“, empfehlenswerter Online-Artikel der Deutschen Welle über ESFORIN SE.

Zeitung für kommunale Wirtschaft

„Intraday-Markt: Flexibilitätsvermarkter sieht für Stadtwerke große Chancen.
Das Unternehmen ESFORIN optimiert Stromerzeugung und -verbräuche entsprechend der Preissituation an Intraday-Märkten. Fokussierte es sich zuerst auf Industriekunden, will es jetzt verstärkt auch Stadtwerke in den Blick nehmen.“ Lesenswerter Artikel in der ZfK

WAZ über ESFORIN

„Die Energiewende beschleunigen“, empfehlenswerter Bericht in der WAZ über ESFORIN.

Tagesspiegel

„Mehrere Hundert Megawatt an Leistung sind bei uns inzwischen im Portfolio und reagieren, wenn auch ganz unterschiedlich, blitzschell auf Strompreisveränderungen“, so Christian Hövelhaus in den wissenswerten Bericht im Tagesspiegel.

energate Interview

„Wir setzen die Energiewende wirtschaftlich und netzdienlich um“, so Christian Hövelhaus im energate Interview über ESFORIN SE und unserer Flexibilitätsvermarktung.

Podcast Convoco!

Unbedingt reinhören: Der C! Podcast mit Dr. Corinne Flick & Christian Hövelhaus: „Von der Energiekrise zur Energiewende – wie gelingt der Weg?“.